ZIELE


Das menschliche Herz mit Mitgefühl, Barmherzigkeit
und allumfassender Liebe zu erfüllen,
die auf alle Länder, Nationen und Völker der Welt ausstrahlen sollen.
Eine wahre Religion des Herzens zu entwickeln,
um unser gesamtes Leben danach auszurichten.

Jeden fähig zu machen Gott zu lieben, alle zu lieben,
allen zu dienen, alle zu achten, da Gott in allen Formen wohnt.

Mein Ziel ist die Einheit. Ich verbreite die Botschaft der Einheit des Lebens
und des Lebens in Einheit. Das ist der Weg zum Frieden auf Erden.
Das ist die Mission meines Lebens und ich bete, dass sie sich erfüllen möge.

Sant Kirpal Singh

 

In diesem Sinne setzt sich Unity of Man dafür ein:

  • den Menschen zu ermutigen, sein höheres Selbst zu erfahren und ein bewusstes Leben zu führen
  • wieder in Erinnerung zu rufen, dass sich Spiritualität mit der direkten Verbindung zwischen Seele und Gott befasst, und die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben der Menschheit ist
  • zu klären, dass spirituelle Entwicklung nichts mit Okkultismus, übernatürlichen Kräften und esoterischen Praktiken zu tun hat, die im Gegenteil Hindernisse auf dem Weg sind
  • aufzuzeigen, dass alle Religionen in ihrem Kern eine gemeinsame spirituelle Grundlage haben, um so religiöse Toleranz zu fördern
  • grundlegende ethische Werte wiederzubeleben, die Menschlichkeit, Zusammenhalt und Toleranz unter den Menschen und Nationen fördern
  • Bedürftige zu unterstützen entsprechend dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ – derzeit schwerpunktmäßig in Nordindien

Sant Kirpal Singh

AUDIO

"Peace should start from our hearts" – Sant Kirpal Singh
7 December 1972, USA
Aufnahme nur in Englisch

ZUM WEITERLESEN
"Die Einheit des Menschen"
Mit diesem letzten Rundschreiben vom 15. Mai 1974, vermittelte Sant Kirpal Singh eine klare Vorstellung und Richtlinie für die Bewegung Unity of Man