HOMEPROJEKTEKonferenzen

KONFERENZEN


Die Konferenzen zur Einheit des Menschen setzen die Linie fort, die Sant Kirpal Singh mit der ersten Weltkonferenz zur Einheit des Menschen – deren Präsident Er war – vorgezeichnet hat. Diese Konferenz war gleichzeitig der Beginn der Bewegung Unity of Man.

In Seiner außergewöhnlichen Begrüßungsrede unterstrich Sant Kirpal Singh folgende Ziele:
"Diese Konferenz hat zum Ziel, die ganze Menschheit auf einer gemeinsamen Grundlage zu vereinen: dem Dienst an unseren Mitmenschen und dem Glauben an die göttliche Kraft. Um das zu erreichen, richtet sie an führende Persönlichkeiten aus Ethik und Religion aus der gesamten Welt, die dringende Bitte, Gleichgültigkeit und Distanziertheit abzulegen und eine bedeutendere Rolle in allen humanitären Angelegenheiten zu übernehmen. Solche Konferenzen wurden in der Vergangenheit nur auf der Ebene der Religion abgehalten und waren deshalb nicht in der Lage, das nötige Maß an Verbundenheit zu erreichen. Das besondere Merkmal dieser Konferenz ist, dass sie auf der Ebene des Menschen abgehalten wird, entsprechend der Vision von Heiligen und Propheten wie Sokrates, Buddha, Mohammed, Christus, Kabir und Guru Nanak, damit sie uns zu echter Verbundenheit führen kann.

Ich bin überzeugt, dass jeder von uns die Bedeutung dieses kosmopolitischen Treffens erkannt hat und von ganzem Herzen seine volle Unterstützung geben wird, um die Ziele dieser Konferenz zu erreichen: gegenseitiges Verstehen unter den Menschen zu schaffen und die Botschaft der Einheit der Menschheit weiterzutragen. Dieser Aufgabe sollten wir uns von ganzem Herzen widmen, und alle engen Barrieren der Zugehörigkeit und des Gebundenseins überwinden und einig und fest entschlossen zusammenstehen, bis sie tatsächlich erfüllt ist."

Der ersten Weltkonferenz zur Einheit des Menschen 1974 in Delhi, folgten eine Reihe von nationalen und lokalen Treffen und kleineren Konferenzen, sowie zwei weitere Weltkonferenzen 1994 und 2007 in Kirpal Sagar, die zu Meilensteinen auf dem Weg wurden. Durch die verschiedenen Konferenzen entwickelte sich ein freundschaftlicher und konstanter Kontakt zu Vertretern der verschiedenen Glaubensrichtungen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Konferenzen zur Einheit des Menschen werden weiterhin in kleinerem oder größerem Rahmen abgehalten und ermutigen uns das Ideal der Einheit in unserem Alltag zu leben.

 

 

 

 

 

 


Die Arbeit der Konferenz wird in noch viel größerem Umfang weitergehen: jedes Mal wenn wir sehen, dass Gott durch unseren Nächsten wirkt, durch unseren Bruder, durch alle Menschen; jedes Mal wenn wir der Versuchung widerstehen unser eigenes Wohl vor das unserer Brüder und Schwestern zu stellen; wenn wir erkennen, dass jeder Mensch dem wir begegnen ein Kind Gottes ist. Es sollte unser gemeinsames Ziel sein, das Leid der Menschen zu lindern, und die Trennung zwischen den Menschen zu beseitigen. In diesem Sinn wird die Konferenz niemals enden.

Sant Kirpal Singh