HOMESPIRITUALITÄTDie Meisterkraft

DIE MEISTERKRAFT

Gott wohnt in jedem Herzen, aber Gott ist nicht in jeder menschlichen Form offenbart


Derjenige, in dem Gott offenbart ist, hat durch die Fähigkeiten Gottes – der in ihm ist – die Kompetenz, unsere Seelen von den äußeren Belangen zurückzuziehen.

Nach außen hin wirkt die Seele durch die Aufmerksamkeit, Surat genannt. Dieser Surat wird als erstes von außen zurückgezogen. Der menschliche Körper ist der Tempel Gottes, in ihn müssen wir zuerst eintreten. Wir leben im Körper, und Er – den wir erlangen wollen – lebt ebenfalls im Körper. Er ist die kontrollierende Kraft, die uns im Körper hält. Wer eine solche Kontrolle über seine Aufmerksamkeit erlangt hat (dass er sich willentlich von außen zurückziehen und über den Körper erheben kann) ist wirklich selbstzentriert: die ganze Maschinerie des Körpers arbeitet nach seinem Wunsch. Wenn man einem solchen Menschen begegnet, hat er die Kompetenz oder die Kraft in sich, es uns zu ermöglichen, dass wir uns von außen zurückziehen, in den Körper eintreten und uns ins Jenseits erheben können. Diese Kraft nennt man die Meisterkraft.

Diese Kraft ist auch in uns. Sie ist vergleichbar mit den Strahlen der Sonne, die uns normalerweise nicht verbrennen; falls man sie jedoch durch eine Konvexlinse dringen lässt, werden sie am Brennpunkt auf der anderen Seite (so konzentriert, dass sie) alles verbrennen. In ähnlicher Weise ist jene Kraft des Meisters in uns, aber unsere Aufmerksamkeit ist (nicht konzentriert, sondern) außen zerstreut, weil sie mit dem Körper und den Dingen außen identifiziert ist. Wenn wir die Aufmerksamkeit zurückziehen, und beim Sitz der Seele in den Körper eintreten, werden wir zum Sprachrohr der kontrollierenden Kraft – Gott, und können so Wunderbares bewirken. Die Seele, die Gott in sich offenbart hat, hat also große Kraft. Sie wurde zum Sprachrohr der Überseele.

Jemand, der kompetent ist, einem Menschen eine solche persönliche Erfahrung vom Zurückziehen oder des sich (zeitweilig) vom Körper Trennens geben kann, und ihn so auf den Weg zurück zu Gott stellen kann, ist ein wirklicher Meister, Heiliger oder Satguru.

Wenn Sant Kirpal Singh gefragt wurde, ob Er diese innere Erfahrung, von der die Heiligen Schriften und Mystiker sprechen geben kann, sagte Er einfach: "Setz dich und sieh selbst." Das heißt, wenn jemand von Ihm eine Meditationssitzung erhielt, konnte er danach bestätigen, dass er eine innere Erfahrung erhalten konnte. Durch Sant Kirpal Singhs Kompetenz – Er kam als die allmächtige Kraft in die Welt – ist das heute noch genauso möglich. Kein physischer Meister ist notwendig, wenn die allmächtige Kraft direkt wirkt.

 

 

 

 

 


Die Meisterkraft, Gotteskraft, Christuskraft in euch, wird euch alle nur mögliche Hilfe, und Schutz geben, bis ihr völlig eingetaucht seid in die liebevolle Anmut Eures Vaters.

Sant Kirpal Singh